Zwei Podestplätze und zahlreiche Auszeichnungen

Auch den letzten Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaften meis-terten die Turnerinnen und Trainerinnen des TZFF mit Bravour. Auf das Podest schafften es überzeugend Alina Knöpfel und Sina Freiwald.

Im luzernischen Kriens waren am Samstagmittag die P4A Turnerinnen als erste ge-fordert. Alina Knöpfel musste mit einigen Unsicherheiten auf dem Balken kämpfen. Trotzdem wurde sie ausgezeichnete Dritte in einem hochstehenden Teilnehmerfeld, welches sich auch an den kommenden Juniorinnen Schweizermeisterschaften messen wird. Nina Landolt, Anna Huber und Sara Durrer freuten sich über eine Auszeich-nung.

Die jungen Programm 1-Turnerinnen zeigten erfreuliche Fortschritte. Valeska Bro-chier, Mira Berweger und Emily Munishi strahlten über eine Auszeichnung. Zusam-men mit den P4A Turnerinnen marschierten sie zum Rangverlesen in die von vielen Zuschauern gefüllte Wettkampfhalle.

Am zweiten Wettkampftag gelang der Start der Programm 3-Turnerinnen Milena Vieitez und Jessica Hörler nicht ganz optimal. Auch bei Leandra Sergi und Nela Scherrer lief nicht alles nach Wunsch. Umso erfreulicher gelang dann der Wett-kampf den in der gleichen Wettkampfrunde turnenden EP - und P2 Turnerinnen. Lu-cia Gojevic und Eline Fässler (beide Programm 2) erhielten beide eine Auszeich-nung.  Bei der EP-Gruppe turnte Sina Freiwald sauber, elegant und zeigte alle Schwierigkeitselemente welche von den jüngsten Turnerinnen in der Einführungs-klasse gefordert werden. Mit strahlenden Augen erhielt sie die Silbermedaille. Überraschend aber verdient waren der vierte Rang von Sara Giger und der sechste Rang der erst 6jährigen Kira Rimann.

Die Abschlussrunde gehörte den P6 Amateurinnen. Auch für sie ist die Qualifika-tion für die im September stattfindende Schweizermeisterschaft in Frauenfeld nun abgeschlossen. Svenia di Sarli zeigte noch einmal, was in ihr steckt und stand auch ihre neue akrobatische Serie auf dem Schwebebalken. Die für die Schweizer-meisterschaft qualifizierten Turnerinnen werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Das TZFF ist gespannt und freut sich auf die Namen der Qualifizierten.

Resultate
Einführungsprogramm EP (55 Turnerinnen)
2.Sina Freiwald, TZFF, 56.60
4.Sara Giger, TZFF, 55.40
6.Kira Rimann, TZFF, 55.05
22.Sarah Munishi, TZFF, 52.80
27.Joy Dorin, TZFF, 50.85
38.Zora Rimann, TZFF, 48.35

Programm 1 (134 Turnerinnen)
16.Valeska Brochier, STV Wil, 53.55
27.Mira Berweger, TZFF, 52.45
38.Emily Munishi, TZFF, 50.70
53.Alissa Kuhn, TZFF, 47.00
57.Leonie Hollauf, STV Oberbüren, 46.35
61.Noa Koller, TV St. Peterzell, 45.15
68.Andrina Giger, STV Oberbüren, 44.35
73.Sarina Niedermann, STV Wil, 43.95
97.Mia Markovic, STV Wil, 40.85

Programm 2 (113 Turnerinnen)
19.Lucia Gojevic, TV Gossau, 52.10
40.Eline Fässler, STV Oberbüren, 48.50

Programm 3 (48 Turnerinnen)
6.Leandra Sergi, BTV St.Gallen, 52.45
12.Nela Scherrer, STV Oberbüren, 49.975
27.Jessica Hörler, TSV Engelburg, 44.95
40.Milena Vieitez, STV Schwarzenbach, 40.925

Programm 4A (53 Turnerinnen)
3.Alina Knöpfel, TV Lütisburg, 44.50
11.Nina Landolt, STV Oberbüren, 41.50
17.Sara Durrer, STV Wil, 40.15
18.Anna Huber, STV Oberbüren, 40.15
23.Sira Keller, TV Niederwil, 39.75

Programm 6 (30 Turnerinnen)
9.Svenia di Sarli, STV Bernhardzell, 43.80
17.Maria Gojevic, STV Uzwil, 40.25
26.Céline Huber, TV Gossau, 37.50

Download
Gesamtrangliste
Gesamtrangliste Kriens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB