Saisonabschluss unserer EP Turnerinnen

Zum 10. Mal organisierten die Kunstturnerinnen aus Oerlikon das EP Masters. Die Resultate der 11 Turnerinnen des TZFF sind erfolgsversprechend für die Zukunft. 

 

Mit der Mannschaft auf das Podest durften Alyssa Thiebaud, Nevia Keller, Antonia Dänzer, Alin Bühler und Finja Brändli. Dieser zweite Rang wurde mit einer Silbermedaille und einer Rose belohnt. Strahlende Turnerinnen und zufriedene Trainerinnen, das ist es, was ein solcher Erfolg noch schöner macht. 

 

Beste Einzelturnerin war die 6jährige Alyssa Thiebaud. Mit dem vierten Rang verpasste sie zwar das Podest knapp, aber anstelle sich darüber zu ärgern freuten sich alle über ihren sehr guten Wettkampf. Auch Alexa Keller, Alessia Oberholzer, Chloé Miranda, Jessica Schneider, Leonie Heim und Mayleen Cassutt wurden für ihre Leistungen mit einer Medaille belohnt. Diese zeigten die jungen Turnerinnen dann ihren Mami`s, welche den Wettkampf «Coronakonform» mit einem Sitz-platz und genügend Abstand beobachten durften. 

 

Alles in allem war das 10. EP Masters für den jüngsten TZFF-Nachwuchs ein rund um gelungener Abschluss! Die beiden Trainerinnen Aurelia Steinemann und Janine Thiébaud waren jedenfalls sehr zufrieden.